Metabo / Cordless Alliance Systems

Energiequelle für AnywhereAmps

Status quo

Ich habe Metabo / CAS (Cordless Alliance System) Batterien für beide AnywhereAmps Alpha 1. 0 und Alpha 1.1. Letzteres verwendet bereits den Power Supervisor IC MAX17562, der sowohl die Batterie als auch die Schaltkreise vor Verpolung, Überstrom und Unterspannung schützt.

Problem

Obwohl die Verwendung des Power-Supervisor-ICs ein großer Fortschritt war, wäre es noch besser, wenn ich den Ladezustand der Batterie direkt ablesen könnte. Dies würde nicht nur einen sicheren Betrieb gewährleisten, sondern auch ein automatisches Abschalten des Verstärkers ermöglichen, wenn die Batterie schwach wird.

Metabo logo
Metabo logo [ 1 ]

Diskussion mit Metabo/CAS

Deshalb habe ich mich an das Metabo-CAS-Team gewandt und gefragt, ob ich Unterstützung und die Spezifikationen für die Kommunikation mit dem Akkupack bekommen kann. Zu meiner großen Freude reagierten sie sehr schnell, und schon bald befand ich mich in einem Telefongespräch um die Angelegenheit zu klären.

Ergebnis:

  1. Die Verwendung von CAS-Akkus in anderen Geräten als der Elektrowerkzeug-Familien der CAS gilt als “Hack” und wird daher von Metabo nicht genehmigt.
  2. Metabo ist daran interessiert, dass Hersteller von Akku-Werkzeugen ihrer Akku-Allianz beitreten, aber meine Anwendung in einem Verstärker ist einfach zu weit weg (Metabos Slogan war einmal “Work, don’t play”)
  3. Metabo würde von mir erwarten, dass ich mehr als 10.000 Einheiten pro Jahr produziere, bevor ich der Allianz beitreten kann - was einfach unrealistisch ist.
  4. Ich müsse dies verstehen, denn die gemeinsame Nutzung der Spezifikationen und die Erlaubnis, die Schnittstellen zu nutzen, würde einen Teil von Metabos Ressourcen in Anspruch nehmen, während sie keine Rendite erwarten könnten

So enttäuschend 😔 dies auch ist, kam es nicht völlig unerwartet. Der Ingenieur am Telefon nahm sich Zeit für mich. Er sagte mir, dass sie meine Begeisterung für ihre Batteriesysteme sehr zu schätzen wüssten und dass ich mich nicht entmutigen lassen solle.

Nun ja. Sprechen wir über eine

Alternative.

Ich kenne nur einen weiteren Standard, der alle meinen Ansprüchen gerecht zu werden scheint:

Anforderungen

  • “offen genug” für meinen Gebrauch
  • sicher
  • erfüllt die Anforderungen an Spannung und Stromstärke für meinen Zweck
  • weithin verfügbar
USB-PD logo
USB-PD logo [ 2 ]

USB Power Delivery

Der Standard heißt USB Power Delivery. Obwohl ich schon früher darüber nachgedacht habe, wollte ich ihn nie wirklich nutzen, da er einen enormen zusätzlichen Entwicklungsaufwand für mich bedeutet.

USB Power Delivery verwendet ein komplexes Protokoll, um einen “Vertrag” zwischen Quell- und Senkengerät zu schließen. All dies muss designt, ein spezieller IC ausgewählt und Schaltungen müssen dafür entworfen werden, damit es mit meinem Setup funktioniert.

Image: STUSB4500 Bildbeispiel für USB-PD-Sink-IC 😱 Oh nein, sie sind nicht mehr auf Lager!

Ich werde einen separaten Blog-Beitrag schreiben, sobald ich dieses neue Thema in den Griff bekommen habe.

2024

Back to top ↑

2023

Github Actions

6 Minute(n) Lesezeit

Der steinige Weg zu einer Build Pipeline

Back to top ↑

2022

Vakuumpumpen

12 Minute(n) Lesezeit

für die CNC: Entscheidungshilfe

Vakuumtisch

12 Minute(n) Lesezeit

Entscheidungshilfe - Für und Wider

CNC Teil5 - Makros

17 Minute(n) Lesezeit

Automatisches Abnullen in Z, Werkzeugwechsel & -Vermessen

Back to top ↑

2021

TVS-Dioden

1 Minute(n) Lesezeit

Elektronikwissen: Spannungsspitzen kappen

Shelly13 - Teil1

1 Minute(n) Lesezeit

Überlegungen zum klappbaren Instrumentenverstärker

Jekyll: Bilder

less than 1 Minute(n) Lesezeit

Bilder werden nur lokal und nicht auf Github Pages angezeigt

Back to top ↑